Terminübersicht

Suche

Übung macht den Meister

Am vergangenen Samstag trafen sich die Turnkinder der Kulturgemeinschaft Wittgenborn zum ersten Kinderturntag. Um 10.00 Uhr ging es los, viele verschiedene Übungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden mussten absolviert werden. Die Kinder konnten selber nicht fassen, zu welchen Leistungen sie fähig sind und freuten sich mit Ihren Trainern über jeden noch so kleinen Erfolg. Im Vordergrund standen auch an diesem Tag der Zusammenhalt, die Teamfähigkeit sowie die Freude am Sport und der Bewegung im Verein. Gegen 12.00 Uhr wurden die Kinder mit Pizza vonTonis Pizzeria aus Wächtersbach verpflegt, danach ging es gut gestärkt weiter. Am Nachmittag freuten sich die Gruppe über den von einer Mutter gespendete Kuchen. Gegen 16.00 Uhr wurden die Kinder sichtlich erschöpft aber glücklich von Ihren Eltern abgeholt. Das Fazit der Trainer, Lena B., Nele, Lena H., Jana, Lukas und Anja viel sehr positiv aus. Wir werden das auf jeden Fall wiederholen, damit die Kinder, die verhindert waren, ebenfalls ihr Kinderturnabzeichen erlangen können. Die Übergabe der Urkunden findet im Rahmen einer kleinen Feier mit den Eltern und der Mutter-Kind Gruppe statt.

Die Kinderturngruppen der Kulturgemeinschaft Wittgenborn freuen sich auch immer über neue Kinder, einfach auf der Homepage der KGW sich nach den Übungszeiten erkundigen. Ein gelungener erster Kinderturntag.

Die Kleinen des Kinderturnens der Kulturgemeinschaft Wittgenborn haben neue T-Shirts erhalten. Dank des Sponsors, der Bäckerei Walz in Wittgenborn, freuen sich jetzt die Kinder der Abteilung Turnen Gymnastik in der KGW über neue T-Shirts. Unter der Leitung von Anja Heil, Nele Kauer und Lena Heil nehmen fast 40 Kinder im Alter von 1,5 Jahre bis 7 Jahre immer montags von 15 bis 18 Uhr an den Übungsstunden teil, um spielerisch Sport und Spaß zu genießen. Alle Kinder, Eltern, die Übungsleiterinnen und der Vorstand der Kulturgemeinschaft Wittgenborn bedanken sich bei der Bäckerei Walz für deren großzügige Unterstützung.

Das Bild zeigt die Kinder in neuen schicken grünen T-Shirts vor der Sporthalle in Wittgenborn.

 

Im Rahmen des Rundenabschlusses der Fußballer der Kulturgemeinschaft Wittgenborn wurde Spielertrainer Marcel Schürer und der Spieler Timo Weisgeber verabschiedet. Der Spielausschuss bedankte sich bei den beiden für deren Einsatz für die KGW und überreichten jeweils ein Präsentkorb. Timo Weisgeber wechselt zu Germania Wächtersbach, Marcel Schürer zum SV Breitenborn und wird dort als Spieler aktiv sein. Die zweite Mannschaft wird ab sofort von Dominik "Dodo" Wagner betreut bzw. trainiert.

Der 35-jährige Marcel Schürer war seit seinem 17. Lebensjahr mit einer knapp zweijährigen Unterbrechung immer für die KGW aktiv. Seit fünf Jahren betreute er als Spielertrainer die „Zweite“. Sein größter Erfolg und gleichzeitig sein schönstes Erlebnis war im Jahr 2014 der Aufstieg in die Kreisliga A, so wie Schürer erläuterte. Das Bild zeigt von links: Timo Weisgeber, Marcel Schürer, vom Spielausschuss Frank Guth, Manfred Wink und Jens Böhringer.

Über neue Sport- und Freizeitkleidung sowie ein dazu gehöriges T-Shirt können sich die Spieler und die Verantwortlichen der Abteilung Tischtennis der Kulturgemeinschaft Wittgenborn freuen: Als Sponsor ist Sebastian Lis von der Firma MKK-SHOP, Spezialist für Ventilations- und Lüftungstechnik aus Wächtersbach-Wittgenborn aufgetreten. Durch seine Spende konnte diese neue Sportkleidung erst beschafft werden. Der Vorstand der Kulturgemeinschaft, die Verantwortlichen der Abteilung Tischtennis sowie die Spieler selbst bedanken sich beim Sponsor Sebastian Lis für die großzügige Unterstützung für den Tischtennissport in Wittgenborn.

Das Bild zeigt neben den Tischtennisspielern der KGW den Sponsor Sebastian Lis (5. von links), Robert Schmidtke vom MKK-SHOP (4. von links) und den Ersten Vorsitzenden Werner Jung (2. von rechts). Der Abteilungsleiter Gerhard Werthmann bedankt sich für das Engagement mit einem Präsentkorb „Von der Region für die Region“.

Alle Personen auf dem Bild von links: Uwe Paller, Thomas Karl, Uli Hohmann, Robert Schmidtke (MKK SHOP), Sebastian Lis (MKK SHOP), Gerhard Werthmann, Jörg Wilhelm, Tom Paller, Mathias Thorenz, Peter Karl, Werner Jung und Peter Rieger.

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Kulturgemeinschaft Wittgenborn fanden auch wieder zahlreiche langjähriger Mitglieder statt. Ewald Hartmann, der noch immer das Amt des Sportplatzkassierers ausübt, wurde für 70 Jahre aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet. Werner Jung bedankte sich auch bei den folgenden anderen anwesenden Jubilaren für ihre Treue: Walter Wilhelm (65 Jahre), Werner Flemming und Helmut Lein (60 Jahre), Harald Beyer, Margarete Hartmann und Heinrich Kling (50 Jahre), Katja Salmon, Holger Walz und Michael Wink (40 Jahre). Die Ehrung von Werner Jung, er ist seit dem Jahr 1991 Vorsitzender des Vereins, übernahm Jörg Wilhelm. Stadtrat Harald Beyer war als Jubilar gekommen, überbrachte aber auch als Vertreter des Magistrats die Grüße des Bürgermeisters.

Anneliese Jung wurde an diesem Abend zum Ehrenmitglied der KGW ernannt. Der stellvertretende Vorsitzende vom Turngau Kinzig, Peter Partsch verlieh Anneliese Jung die silberne Ehrennadel. Sie hat von 1987 bis zum Jahre 2018 die Abteilung Turnen und Gymnastik geleitet und wurde während der Versammlung auch offiziell verabschiedet. Die Leitung dieser Abteilung übernimmt ab sofort Christiane Hartmann.